kita-header.jpg
KinderhilfsfondsKleider-Läden

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kinderhilfsfonds

DRK-Kinderhilfsfonds

Ansprechpartner

Kai Schmidt

Telefon: +49 (0)4621 819 - 0
Telefax: +49 (0)4621 819 - 27

E-Mail senden

Mit dem neu geschaffenen „Kinderhilfsfonds“ sollen insbesondere die Jüngsten im Kreis unterstützt werden. Es fällt auf, dass immer mehr Kinder, auch hier bei uns im Kreis, von Armut betroffen sind.
Das DRK will ganz individuell den Kindern unter die Arme greifen. Das kann etwa ein Zuschuss zu einer Klassenfahrt sein, die sich die Familien ansonsten nicht leisten können oder wenn ein Kind im Winter ständig leichte bekleidet in die Schule kommt, könnte man Stiefel und eine wärmende Jacke kaufen. Es soll auf keinen Fall Geld überwiesen oder direkt ausgezahlt werden,
sondern stets konkret Sachen gekauft oder finanziert werden. Kinderarmut ist ein extrem sensibles Thema. Es wird sehr schwer, betroffene Familien anzusprechen. Das muss man lernen, auf jeden Fall müssen die Fälle anonym behandelt werden.
Daher sind wir auf die Mithilfe von allen DRK-Mitgliedern, Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen und jeden Mitbürger in der Rolle als Vermittler angewiesen. Aus deren Reihen könnten die Hinweise auf bestimmte Fälle kommen, um die wir uns dann
im Einzelnen kümmern würden.

„Wir“ – das sollen jeweils die einzelnen Ortsvereine sein.

Die sollen individuell entscheiden, wie und in welchem finanziellen Umfang sie den Fonds unterstützen. Auch wenn es darum geht, diejenigen Kinder auszusuchen, die von der Unterstützung profitieren sollen. Da keine Verwaltungskosten anfallen, geht das Geld zu 100 Prozent ins Projekt.


Haben Sie Interesse und das Bedürfnis ein bisschen Ihrer Zeit der Gesellschaft zu spenden oder uns finanziell zu unterstützen, dann nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.